Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

Arbeitsgemeinschaften

AsF im Kreis Düren

AsF bei der  Demo gegen Rechts

link AsF UB Düren auf der Homepage SPD Jülich

link AsF UB Düren

Kontakt :

Erika Janssen (Vorsitzende)
Friedrich- Ebert- Str. 42, 52428 Jülich,Tel.: 02461/340858
mailto: janssen-norderney@web.de


Wir feiern 40 Jahre AsF.


Obwohl einige Forderungen der Frauen in der SPD umgesetzt wurden, ist die AsF noch genauso wichtig wie vor 150 Jahren. So wurde die Gleichstellung gesetzlich festgelegt aber noch lange nicht überall umgesetzt.  Wir kämpfen für Entgeltgleichheit und ein entsprechendes Gesetz, für den Wegfall der 1992er Regelung in der Rentenversicherung, für den gesetzlichen Mindestlohn, für die Einführung der gesetzlichen Quote bei der Besetzung von Aufsichtsräten und bei den Führungspositionen in den Unternehmen, für die Sozialversicherungspflicht bei den Minijobs nach den Vorgaben des Deutschen Gewerkschaftsbundes, für das Recht auf Bildung von Anfang an, für die Streichung der Steuerklasse V, für die Abschaffung des Ehegattensplittings und für die Gleichstellung von Mann und Frau in allen, wirklich allen Lebenslagen.


Die AsF ist damit der Ort, an dem frauenpolitische Zielvorstellungen, Positionen und Programme der SPD vorgedacht und vorformuliert werden.
1986 wurde die Quotenregelung eingeführt. Durch diese Regelung haben Frauen mehr Chancen Positionen zu übernehmen, die oft durch die Seilschaften der Männer verhindert wurden.


Zwar hat die SPD traditionell schon immer die Gleichberechtigung von Mann und Frau auf ihre Fahnen geschrieben, aber dass dies auch in der täglichen Politik zum Tragen kommt, dafür setzt sich die  Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen ein.


AsF Düren Info - Juni 2013
AsF Düren Info - Juli 2013