Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

MELDUNG:

16. Mai 2017

Rückblick auf die Zeit im Landtag

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Genossinnen und Genossen,

fünf Jahre hatte ich die große Ehre, die Menschen aus meinem Wahlkreis als Abgeordneter im nordrhein-westfälischen Landtag zu vertreten und Ihnen damit eine Stimme in unserem Landesparlament zu geben. Diese Arbeit hat mir sehr viel Freude bereitet, schließlich bin ich schon mein ganzes Leben lang fest im Kreis Düren verwurzelt.

Es ist mein Verständnis von einem politischen Mandat, dass der oder die Gewählte ein Dienstleister für die Bürgerinnen und Bürger ist. Deshalb habe ich mich stets darum bemüht, für die Menschen in meinem Wahlkreis ansprechbar zu sein, jemand zu dem Sie mit ihren Problemen kommen können, einer der zuhört und mit anpackt.

Letztlich können nur Sie beurteilen, ob ich diesem Anspruch gerecht geworden bin. Ich selbst habe es jedenfalls nach bestem Wissen und Gewissen versucht – und ich glaube, dass vieles erreicht worden ist, wenn natürlich auch nicht alles!

Ich möchte mich abschließend bei allen bedanken, die mich in den letzten fünf Jahren bei meiner Arbeit unterstützt haben: Ich möchte den Bürgerinnen und Bürgern danken, dass sie mir vor fünf Jahren ihr Vertrauen geschenkt haben und mich als ihren direkt gewählten Vertreter nach Düsseldorf entsandt haben. Ich möchte der SPD im Kreis Düren danken, dass sie mich 2010 und 2012 als ihren Kandidaten im Wahlkreis Düren I nominiert haben.

Ganz besonders möchte ich aber meiner Familie danken. Ihr seid für mich immer der Rückhalt und der Rückzugsort gewesen, den ich gebraucht habe. Ihr habt mich immer gut beraten und nach Kräften unterstützt. Ihr hattet immer Verständnis, wenn eine Sitzung oder Veranstaltung abends oder am Wochenende mal wieder länger gedauert hat. Das ist für mich nicht selbstverständlich und ich bin dafür überaus dankbar!

Ich wünsche nun den neu gewählten Landtagsabgeordneten aus dem Kreis Düren für die kommende Legislaturperiode viel Erfolg und eine glückliche Hand für die Weiterentwicklung unserer Heimat.

Mit besten Grüßen

Peter Münstermann